Kategorie-Archiv: Buchtipps

Vom Schmerz zur Heilung, wie es zu dem Buch kam

Interview: Die spannende Geschichte, die hinter dem Buch steckt.

Cover Vom Schmerz zur HeilungLindenberg, 22. November 2016. Der Autor Michael Petersen zeigt in seinem neuen Buch „Vom Schmerz zur Heilung“ einen spannenden Lösungsweg auf, wie Menschen gesundheitliche Krisen überwinden können. Im Interview erläutert er die Hintergründe.

Redaktion: Um was geht es in dem Buch „Vom Schmerz zur Heilung“?

Michael Petersen: Es gibt so viele Menschen, die unter ständigen gesundheitlichen Problemen leiden. Sehr oft unter großem Schmerz. Sie suchen händeringend nach Lösungen. Häufig führt der Weg in die alternative Medizin. Doch dann wird es schwierig: Das Angebot ist vielfältig und unüberschaubar. Die Menschen fragen sich, was ist für mich richtig, was muss ich dabei beachten? Viele Betroffene sind in einer solchen Situation orientierungslos. Und genau hier soll das Buch helfen. Es zeigte Wege zu ursachenorientierten Lösungen auf. So, dass es jeder versteht. Neben grundsätzlichen Fragen, beleuchte ich darin die wirklichen Ursachen vieler chronischer Erkrankungen, wie Allergien, Rheuma, Verdauungsprobleme, Atemwegserkrankungen und vieles mehr. Ziel ist es, Betroffenen eine Orientierung zu geben. Zu den vorgestellten Lösungswegen gehören natürlich auch Therapieverfahren, die auf Erfahrungen beruhen, auch wenn es dazu noch keine wissenschaftlichen Nachweise gibt.

Redaktion: Warum haben Sie das Buch geschrieben?

Michael Petersen: Ich selbst litt unter einer schweren Erkrankung, für die ich über den beschriebenen Weg eine Lösung gefunden habe. Nachdem es mir besser ging, hatte ich die wunderbare Gelegenheit, von meinem früheren Therapeuten, ein über viele Jahre erfahrener Mediziner, ausgebildet zu werden. In der Folgezeit hatte ich zu sehr vielen Patienten Kontakt. Dabei oblag mir die Aufgabe, diesen Menschen verständlich zu machen, wie es zu ihren Erkrankungen gekommen ist und wo der Lösungsweg ansetzt. Immer wieder motivierten mich diese Menschen, meine Erläuterungen einmal aufzuschreiben. Sie empfanden die Geschichten als sehr spannend und eingängig, da sie sehr schnell die eigentlichen Hintergründe ihrer gesundheitlichen Probleme verstanden. So fing ich irgendwann an, alle meine Erfahrungen, Gedanken und Überlegungen aufzuschreiben. Letztlich ist daraus dieses Buch geworden.

Redaktion: Was wollen Sie dem Leser mit auf den Weg geben?

Michael Petersen: Ich wünsche meinen Lesern, dass sie hoffentlich vieles von dem, was ich in dem Buch „Vom Schmerz zur Heilung“ beschreibe, für sich nutzen können. Und ich hoffe, dass damit möglichst viele Menschen erreicht werden.

Weitere Informationen:

„Vom Schmerz zur Heilung“ von Michael Petersen ist entweder direkt beim tredition Verlag oder alternativ im Buchhandel zu beziehen.

Michael Petersen
Vom Schmerz zur Heilung
tredition Verlag, Hamburg, 2016, 188 Seiten
ISBN:
978-3-7345-4202-2 (Paperback)
978-3-7345-4203-9 (Hardcover)
978-3-7345-4204-6 (e-Book)

Der Autor:
Michael Petersen, Heilpraktiker, Online-Redakteur und Autor. Nach langjähriger Tätigkeit in einer großen Praxis, gibt er heute seine Erfahrungen auf publizistischem Wege weiter. Erfahrungen aus über fünfzehn Jahren mit dem ganzheitlich ursachenorientierten Ansatz – beobachtet und analysiert an zahlreichen Patienten.

Weitere Informationen zum Autor: https://tredition.de/autoren/michael-petersen-17919/
und zum Buch: https://tredition.de/autoren/michael-petersen-17919/vom-schmerz-zur-heilung-paperback-83464/

Das Spezialportal gesundheit-ratgeber-buecher.de bietet regelmäßig Besprechungen zu Gesundheits-, Persönlichkeits- und Ernährungs-Ratgebern, zu Neuerscheinungen und Neuauflagen. Rezensiert werden Bücher, E-Books und Portale.

Die Redaktion mediportal-online veröffentlicht regelmäßig Meldungen zu Themen der Gesundheit und Medizin im Internet. Hintergrundinformationen, Gesundheitstipps, Informationen aus Forschung und Wissenschaft, ergänzt um hilfreiche Links.

Kontakt
mediportal-online, M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränk
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesundheit-ratgeber-buecher.de

Schüßler-Salze für jedermann

Vitaler Körper – entspannte Seele

Eine Therapie mit Schüßler-Salzen ist wirkungsvoll und risikolos – ein Grund für ihre Beliebtheit. Aber oft wissen Interessierte nicht, wie sie das richtige Salz für sich und ihre Beschwerden finden. Das ist ganz einfach, wenn man weiß, worauf man achten muss. Sabine Wacker erklärt in ihrem Ratgeber „Schüßler-Salze: Die fantastischen 12“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012), wie leicht der Umgang mit Schüßler-Salzen sein kann.

Schüßler-Salze sind körpereigene Mineralstoffe, die lebenswichtige Aufgaben erfüllen. Der Entdecker der Salze, Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, ging davon aus, dass Krankheiten dann entstehen, wenn der Mineralstoffhaushalt der Zellen gestört ist. Es gibt zwölf Mineralsalze und jedes Mittel hat bestimmte Einsatzgebiete. „Als ich meine Ausbildung in einer Apotheke begann, begegneten mir Schüßler-Salze zum ersten Mal. Damals wusste ich noch nichts darüber. Aber ich ahnte bereits, was sich mir in den folgenden Jahrzehnten als Heilpraktikerin bestätigte: Ich hatte einen Schatz gefunden“, berichtet Sabine Wacker. Sie ist überzeugt, dass Schüßler-Salze bei vielen Erkrankungen helfen: „Besonders im Anfangsstadium lassen sich Infekte, Allergien, Haut-,  Gelenk- oder Stoffwechselerkrankungen, Verdauungsbeschwerden, aber auch Erschöpfungszustände – um nur einige der Einsatzgebiete von Schüßler-Salzen zu nennen – wirksam behandeln.“

In dem Ratgeber stellt Wacker eine vereinfachte Version der Antlitzdiagnose vor, bei der unter anderem Augen, Zunge und Haut betrachtet werden. Mit deren Hilfe und einem Selbsttest finden Leser heraus, welcher Typ sie sind und welches Salz „ihres“ ist und ihnen gut tut. Außerdem zeigt eine Beschwerdetabelle, wie die Salze bei bestimmten Krankheiten helfen. „Mir ist es ein Anliegen, die Schüßler-Salze übersichtlich und einfach darzustellen, damit Sie schnell und sicher zum richtigen Salz finden“, so Wacker.

Sabine Wacker, Schüßler-Salze: Die fantastischen 12 TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012,

EUR [D] 14,99 | EUR [A] 15,50 | CHF 21,00, ISBN: 9783830464563

Die Autorin: Sabine Wacker praktiziert als Heilpraktikerin in Mannheim. Sie hat sich auf Entgiftungstherapie, Ernährungsberatung, Schüßler-Salze und Fasten spezialisiert und hat „Basenfasten – die Wackermethode®“ entwickelt.

Wissenswertes: Mineralsalze – lebenswichtig für die Gesundheit

Mineralsalze sind chemische Verbindungen, die in allen Geweben und Körperflüssigkeiten vorkommen und dort lebenswichtige Aufgaben erfüllen. Ob wir uns bewegen, ob wir denken oder ob wir gerade verdauen – wir verbrauchen dabei Mineralstoffe. Deshalb müssen wir sie täglich über die Nahrung zuführen. Von manchen, wie zum Beispiel Kalium und Natrium, brauchen wir sehr viel, weshalb sie Mengenelemente genannt werden. Andere wie Eisen und Zink finden sich nur in sehr geringen Mengen in unserem Körper. Sie heißen Spurenelemente. Für gesunde körperliche Funktionen ist es wichtig, dass die Mineralstoffe in der für den Körper optimalen Menge  vorhanden sind: nicht zu viel und nicht zu wenig.

Quellen:

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt: TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG, Mareike  Bauner Oswald-Hesse-Straße 50 70469 Stuttgart, mareike.bauner@thieme.de, 0711 8931-646 http://www.medizinverlage.de/html/index-trias.html

 

 

Buchtipp: Das Arthrose-Buch

Ein Überblick zu den Behandlungsmöglichkeiten

Wer Gelenkprobleme hat, ist oft am verzweifeln. Ständige Schmerzen und düstere Prognosen sind die dauernden Wegbegleiter. Dabei gibt es jede Menge Behandlungsmöglichkeiten, die das Leben erleichtern können. Man muss nur wissen, welche.

Da ist das neue Buch „Das Arthrose-Buch“ herzlich willkommen. Die Autorinnen Dr. med. Petra Roßmüller-Meister (Ärztin) und Gabriele Schwarz (Medizinredakteurin) bieten einen Überblick über eine große Zahl von Behandlungsmethoden. Von der Schulmedizin bis hin zu alternativen Heilverfahren. Außerdem geben Sie jede Menge Tipps und Ratschläge, was der Betroffene selbst tun kann, um sich das Leben mit Gelenkproblemen zu erleichtern.

Eine Fülle von Informationen. So viele, dass daraus 160 Seiten geballtes Wissen geworden sind. Damit ist das Buch für Patienten nicht nur ein unverzichtbarer Ratgeber, sondern auch ein Lichtblick.

Josef Senn, Redaktion mediportal-online

 

Volkskrankheit Rheuma

Beschwerdefrei dank veganer Ernährung

„Seit ich vegan lebe, habe ich keine rheumatischen Beschwerden mehr“, erklärt Gabriele Lendle. Nach vielen Therapieversuchen war es die konsequente Ernährungsumstellung, die ihr Leiden linderte und ihr die Lebensqualität zurückgab, die sie sich wünschte. Ihre Erfahrungen mit der Ernährungsumstellung und ihre 140 liebsten Rezepte stellt sie im neuen Sach- und Kochbuch „Ab jetzt vegan!“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012) vor. Dr. med. Ernst Walter Henrich, Arzt und Ernährungsexperte, liefert darin Hintergrundwissen zu den gesundheitlichen Aspekten einer veganen Ernährungsweise.

Buchtipp: Gabriele Lendle, Ernst W. Henrich, Ab jetzt vegan!, Über 140 Rezepte: Gesund essen ohne tierische Produkte, TRIAS Verlag, Stuttgart. 2012, EUR [D] 17,99 | EUR [A] 18,50 | CHF 25,20, ISBN: 9783830466604

Die Autoren:

Gabriele Lendle arbeitet bei einer Versicherung, ist Kunstmalerin, läuft Halb-Marathon – und lebt vegan. Aufgrund einer rheumatischen Erkrankung stellte sie vor 10 Jahren ihre Ernährung auf vegetarisch um, vor drei Jahren dann konsequent auf vegan – mit verblüffenden gesundheitlichen Erfolgen! Seitdem experimentiert sie begeistert mit pflanzlichen Lebensmitteln und zaubert immer wieder neue Kreationen. Mit ihren kulinarischen Highlights überzeugt sie selbst eingefleischte Fleischesser. www.gabriele-lendle.de.
Dr. med. Ernst Walter Henrich ist Arzt und seit vielen Jahren bekennender Veganer. Nicht nur sich selbst ernährt er vegan, sondern auch seinen Hund Felix, inzwischen 19 Jahre alt. Nach seinem Medizinstudium machte Dr. Henrich eine naturheilkundliche Fortbildung. Er spezialisierte sich auf Gebiete der Gesundheitsvorsorge, insbesondere auf gesunde Hauptpflege und gesunde Ernährung. Diese Spezialgebiete lehrt er seit vielen Jahren auf Fortbildungsseminaren. www.provegan.info.

Quelle/Pressekontakt: Carola Schindler, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG, Rüdigerstraße 14  |  70469 Stuttgart, Fon +49[0]711/8931-488, Fax +49[0]711/8931-167, carola.schindler@thieme.de, www.thieme.de

 

Buchtipp Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose

Mit gesunder Ernährung Rheuma lindern.

Gerade jetzt, wenn es wieder Herbst wird, haben Menschen mit rheumatischen Erkrankungen wieder besonders stark zu leiden. Das feuchte und kalte Wetter sind Gift für die Gelenke.

Die meisten Betroffenen wissen, dass sie mit der Ernährung viel tun können, um die Beschwerden zu lindern. Doch viele sind verunsichert. Außerdem verbinden sie damit Entbehrungen und Einschränkungen ihrer Lebensqualität.

Dass dem nicht so sein muss, zeigt der Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose

Der erfahrene Diätassistent und Bestsellerautor Sven-David Müller zeigt, zusammen mit der Diät- und Diabetesassistentin Christiane Weißenberger, einmal mehr, dass gesunde Ernährung und Genuss kein Widerspruch sein muss. Im Gegenteil: Die leckeren Gerichte, die er in dem Buch vorstellt, lassen nicht nur dem Kranken sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammen laufen. Die Tipps und Ratschläge helfen auch denjenigen, die vorsorgen wollen. Oder auf den Punkt gebracht: gesund und genussvoll essen wollen.

Buchdaten: Müller-Nothmann, Sven-David; Weißenberger, Christiane: Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose, Genießen erlaubt; Auflage: 2. Auflage 2010, 132 Seiten mit zahlreichen Farbfotos, erschienen bei Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG, Hannover, ISBN 978-3-89993-589-9

Josef Senn, Redaktion  mediportal-online

Buchtipp Abnehmen mit Schüßler-Salze

Mit einem strategischen Plan und mit den passenden Heilmitteln aus der Natur will das Buch „Schüssler-Salze Natürlich abnehmen“ helfen, das Gewicht unter Kontrolle zu bringen.

Die Autorin Maria Lohmann kombiniert geschickt ein Ernährungskonzept mit den bewährten Mitteln der Schüßler-Salze. Sie zeigt auf, welche Hindernisse und Blockaden in unserem Organismus dem Wunschgewicht im Wege stehen. Außerdem mit welchen Mitteln man gezielt darauf einwirken kann. Und das Ganze mit leckeren Rezepten.

Ein vielversprechendes Konzept. Immerhin gibt die Autorin, Heilpraktikerin, Medizinjournalistin und Buchautorin, ihr Wissen aus über 25 Jahren Erfahrung mit Naturheilkunde und Schüßler-Salze in das Buch hinein.

Buchdaten: Lohmann, Maria: Schüßler-Salze – Natürlich abnehmen; Abnehmblockaden lösen – dauerhaft schlank!, Auflage: 1. Auflage 2012, 103 Seiten, erschienen bei TRIAS, Thieme Verlagsgruppe, Stuttgart, ISBN: 978-3-8304-6077-0

Josef Senn, Redaktion  mediportal-online

Leber und Galle stärken

Buchtipp Hausputz für Leber & Galle

Die Leber hat eine immense Bedeutung für unseren Organismus. Sie baut aus den Nahrungsmitteln für den Körper verwertbare Stoffe auf. Andererseits ist sie maßgeblich an der Entgiftung beteiligt.

Obwohl sie eine unglaubliche Fähigkeit zur Regeneration hat, oder besser gesagt braucht, bleibt auch sie vor Gesundheitsgefahren nicht verschont. Bekannte Beeinträchtigungen sind Fettleber, Gallensteine, chronische Hepatitis.

Wichtig ist es daher, der Leber auf natürliche Weise zu helfen, gesund zu bleiben. Und genau dafür bietet das neue Buch „Hausputz für Leber & Galle“ einen guten Ratgeber. Neben vielfältigen und interessanten Informationen zum Organ, den Untersuchungsmöglichkeiten, wie man die Laborwerte versteht, gibt es einen Programm, was man selbst tun kann, um der Leber zu helfen. Über die Ernährung und mit Hilfe von natürlichen Heilmitteln.

Der Autor, Dr. med. Volker Schmiedel, ist Arzt und hat sich der Naturheilkunde verschrieben. Ein empfehlenswertes Werk mit Weitblick.

Josef Senn, Redaktion mediportal-online

Therapeuten-Suche, Lesetipp zum Wochenende, von Josef Senn

Den richtigen Therapeuten finden

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

jeder kennt diese Situation: Sie suchen einen Arzt oder Heilpraktiker. Doch wem können Sie vertrauen?

Den wirklich richtigen Therapeuten zu finden, ist eine schwierige Angelegenheit. Zumal es wohl nicht den absolut richtigen gibt. Zu individuell sind die jeweiligen Anforderungen. Das hängt einmal davon ab, welches gesundheitliche Anliegen Sie lösen wollen. Zum anderen, wie der jeweilige Therapieansatz ist, welche Fähigkeiten der einzelne Therapeut mit bringt. Schließlich müssen Sie auch mit ihm zurecht kommen. Was nützt Ihnen eine medizinische Kapazität, wenn der sich nicht um Ihr Anliegen kümmert?

Und trotzdem gibt es sie, die Kriterien, mit denen Sie erkennen, ob Ihr Gegenüber der Richtige ist. Es sind nur ein paar wenige Punkte, die genügen, um zu erkennen, ob Sie an der richtigen Stelle sind. Und genau das haben wir für Sie zusammengestellt. Sie können das kostenlose E-Book downloaden: Gratis-Report – So erkennen Sie den Weg zu mehr Gesundheit. Hier klicken.

In diesem Sinne, haben Sie ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.

Ihr Josef Senn, Redaktion mediportal-online

Buchtipp: Selbstbehandlung mit Naturheilkunde

Beliebteste Kombinationsmittel – Ergebnis einer Umfrage bei 250 Apotheken

Neues Buch informiert über die Selbstbehandlungsmöglichkeiten mit Kombinationsmittel. Die Fördergemeinschaft NATUR UND MEDIZIN hat dazu Informationen zusammengetragen aus einer Umfrage bei 250 Apotheken.

Die Behandlung mit pflanzlichen Mitteln und mit Homöopathie wird immer beliebter. Doch damit verbunden ist die Qual der Wahl. Der Einsatz von Einzelmitteln setzt voraus, dass der Anwender eine große Erfahrung hat und die Arzneimittelbilder gut kennt. Deshalb greifen Laien in der Selbstbehandlung immer öfter auf Kombinationsmittel zurück. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehrere pflanzliche oder homöopathische Mittel kombinieren. Damit decken sie ein breites Beschwerdebild ab. Das genügt oft, um alltägliche gesundheitliche Probleme besser zu überwinden.

Neuer Ratgeber erleichtert die Auswahl

Doch auch unter den Kombinationsmitteln gibt es inzwischen eine große Auswahl. Die Fördergemeinschaft NATUR UND MEDIZIN hat deshalb einen neuen Ratgeber herausgegeben mit dem aussagekräftigen Titel „Selbstbehandlung mit Kombinationsmitteln“. Auf über 190 Seiten erhält der Leser einen Überblick zu den am häufigsten nachgefragten Kombinationsmitteln zu den rund 40 wichtigsten Beschwerdebildern des Alltags.

Und damit die Sache möglichst objektiv ist, wurden 250 Apotheken in ganz Deutschland befragt. Die jeweils beliebtesten Mittel haben in dem Ratgeber Eingang gefunden. Und die Spitzenreiter werden ausführlich vorgestellt.

Eine echte Hilfe für den Hausgebrauch, um schnell das zuverlässige Hilfsmittel auszuwählen. Mehr Infos zum Buch bei NATUR UND MEDIZIN.

Warum Allergie – diese Woche im Blog

Josef Senn´s Lesetipp zum Wochenende

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

sind Sie auch schon in Vor-Ostern-Stimmung? Genießen Sie die ersten warmen sonnigen Tage? Oder gehören Sie zu denjenigen, die jetzt wieder unter dem Heuschnupfen leiden?

Wir sind schon mitten drin, in der Allergie-Saison.

Aus diesem Grunde habe ich Ihnen in dem neuen E-Book „Warum Allergie – was bedeutet sie, was tun?“ die wichtigsten Aspekte zusammengestellt. Vor allem zu den wirklichen Ursachen, auf die es ankommt.

Das Ebook können Sie kostenlos herunter laden, hier ist der Link:

http://www.allergie.mediportal-online.eu/

Ein schönes Wochenende und eine gute Vor-Ostern-Woche wünschen Ihnen

Josef Senn, Redaktion mediportal-online