Archiv der Kategorie: Sport

Maßgeblich für gesundes Heranwachsen

Bewegungsfreudiger Lebensstil

Gesundheit_Nachrichten,_PressemeldungenDas Potenzial von regelmäßiger körperlicher Aktivität für das gesunde Heranwachsen von Kindern und umgekehrt die weitreichenden Probleme, die durch einen Mangel an Bewegung verursacht werden können, sind der Mehrheit der Bevölkerung viel zu wenig bewusst.

Ausreichende Bewegungserfahrungen und Bewegungsmöglichkeiten sind insbesondere in den ersten zwölf Jahren prägend für die wachstums- und reifungsbedingten Veränderungen des Muskel-, Skelett- und Nervensystems. Bewegungsdefizite in diesem Lebensabschnitt können laut Informationen von Prof. Axel Armbrecht (Institut für Bewegungstherapie, Eutin) nicht wieder aufgeholt werden. Der Mediziner engagiert sich u. a. als Ratgeber für Eltern und Erzieher auf den Portalen www.fitte-schule.de sowie www.komm-in-schwung.de.

Ein bewegungsfreudiger Lebensstil wirkt sich nach Aussagen von Prof. Armbrecht nicht nur positiv auf den Knochen- und Muskelaufbau, die Herausbildung der Motorik und die Stärkung der Kondition aus. Er ist zudem die beste Prävention vor Übergewicht und den weitreichenden Konsequenzen, die sich aus einer chronisch unausgeglichenen Energiebilanz ergeben. Hinzu kommt: Auch die geistige Entfaltung, der Aufbau eines gesunden Selbstbewusstseins sowie der Erhalt von psychischer Stabilität werden ganz maßgeblich durch regelmäßige körperliche Aktivität im Alltag beeinflusst.

 Rückenschmerzen – was ist mit Bioresonanz moeglich

Umso bedenklicher ist es, dass heute weniger als die Hälfte (43 Prozent) der sechs- bis zwölfjährigen Kinder die Minimalanforderung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von wenigstens 60 Minuten moderater bis intensiver Bewegung pro Tag erfüllen. Zu diesem Besorgnis erregenden Ergebnis ist eine Studie des Zentrums für Gesundheit und Bewegung der Deutschen Sporthochschule unter Leitung von Prof. Ingo Froböse gekommen. Es besteht also dringend Handlungsbedarf. Angemessene Rahmenbedingungen zur Förderung eines bewegungsfreudigen Lebensstils zu schaffen, ist dabei nicht nur die Aufgabe der Politik und der Schulsysteme. Als Animateure sind vor allem auch die Eltern gefragt. Und hier gilt unbestritten: Eltern müssen ihren Kindern ein Vorbild geben. Wenn sie selbst bevorzugt ihre Freizeit auf der Coach verbringen, wird der Nachwuchs nur schwer davon zu überzeugen sein, dass Bewegung durch Sport und Spiel Freude macht und das Wohlbefinden steigert. Also gemeinsam aktiv werden, muss die Devise heißen, ganz entsprechend dem Lebensmotto von Prof. Armbrecht: „Tue Deinem Körper etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Gehirnerschütterung erkennen

Verbraucherfrage der Woche der DKV

Gesundheit_Nachrichten,_PressemeldungenPia S. aus Neumünster: Mein Sohn stürzt bei Handballspielen häufig auf den Kopf. Wie kann ich erkennen, ob ein solcher Sturz zu einer Gehirnerschütterung geführt hat?

Dr. Wolfgang Reuter, Experte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung:
Gehirnerschütterungen kommen sehr häufig vor, meist als Folge von Stürzen. Sie entstehen, wenn das Hirn in Folge eines Aufpralls von innen gegen die Schädelwand stößt. Das führt zu einer vorübergehenden Funktionsstörung des Organs. Typische Symptome sind eine kurze Bewusstlosigkeit und Gedächtnislücken. Weitere Anzeichen können Übelkeit, Erbrechen, Benommenheit, Kopfschmerzen und Schwindel sein. Die Symptome können auch erst mehrere Stunden nach dem Ereignis auftreten. Betroffene sollten einen Arzt aufsuchen, auch wenn eine leichte Gehirnerschütterung meist harmlos ist. Gegen die Kopfschmerzen helfen Schmerzmittel, bei Bedarf kann auch ein Mittel gegen Übelkeit sinnvoll sein. Ob Bettruhe oder gar ein Krankenhausaufenthalt nötig ist, entscheidet der Arzt von Fall zu Fall.

Weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Über die DKV
Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2016 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,7 Mrd. Euro. Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.dkv.com

 Vom Schmerz zur Heilung

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Sybille Mellinghoff
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-5187
sybille.mellinghoff@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Schmerzen und Bindegewebsschwäche ade dank Faszien Rolle

Faszien Rolle: Warum es Unterschiede in der Wirkung gibt

Artikel, News, Gesundheit

Faszien Rollen bewirken Entspannung, straffen das Bindegewebe und reduzieren durch Verspannungen erzeugte Schmerzen. Die Rolle erhielt ihren Namen aufgrund des Anwendungsbereichs. Bei Faszien handelt es sich um eine Form der Bindegewebsverklebung, die Schmerzen und Spannung im Körper erzeugt.

Sowohl zu intensives Training wie zu wenig Bewegung, eine falsche Körperhaltung beim Arbeiten oder eine ungeeignete Schlafposition wirken sich negativ auf den Körper aus. Verspannungen und Verhärtungen im Bindegewebe sind Folgen, die durch einseitige Belastung oder Fehlbelastung entstehen.

An diesem Punkt kommt die Faszien Rolle zum Einsatz und ist ein Instrument für die Heimanwendung, das für Entspannung und eine Entlastung der Muskulatur sorgt. Faszien sind eiweißhaltige Stränge im Bindegewebe, die die Muskeln wie eine Art Spinnennetz umschließen. Werden die Faszien überlastet oder fehlbelastet, treten in Folge Schmerzen auf. Durch die Verwendung einer Faszien Rolle wird das gefestigte / verklebte Gewebe gelockert und die Schmerzen lassen direkt im Zuge der Behandlung nach.

 Rückenschmerzen – was ist mit Bioresonanz moeglich

Im Sport und in der therapeutischen Heilkunde habt sich die Faszien Rolle bereits etabliert. Sie wird bei Muskelschmerzen in den Ober- und Unterschenkeln, in den Oberarmen und am Rücken zur Entlastung und Lockerung der Faszien genutzt. Hochwertige Produkte mit einer kontinuierlichen Wirkung erweisen sich als effektiver Helfer. Für die selbstständige Heimanwendung ist eine ergonomische Faszien Rolle von Vorteil. Sie verfügt über einen mittig liegenden Griff, der gut mit der Hand umschlossen wird und die Rollbewegung über den Körper vereinfacht. Faszien-Training ist vor und nach dem Sport, aber auch nach einem langen Tag im Büro eine Maßnahme mit wohltuender Wirkung. Pro Muskelgruppe wird die Faszien Rolle 15 bis 20 Mal mit gleicher Geschwindigkeit und identischem Druck über die Körperstelle gerollt und dabei vorwärts sowie rückwärts bewegt.

Es gibt nicht nur unterschiedliche Größen und Formen, sondern auch verschiedene Materialien und Härtegrade. Schaumstoffrollen können sehr weich sein und eine marginale Trigger-Wirkung erzielen, aber auch mit einem höheren Härtegrad für eine effektive Faszien Entspannung sorgen. Die Durchblutung wird angeregt und die Muskeln werden wieder mit Nährstoffen versorgt, wodurch Muskelkater und Unbeweglichkeit durch Verspannung vermieden werden. Bei empfindlicher Haut oder starken Schmerzen sollte die Faszien Roller weicher gewählt werden. Für ein intensives Faszien Training empfiehlt sich hingegen eine härtere Rolle – mehr Informationen dazu auf http://faszien-rollen.net/

Die Faszien Rolle ist keine neue Erfindung. Doch im Zuge des gesundheitsbewussteren Lebens hat sie an Bedeutung gewonnen. Bei richtiger Auswahl der Rolle und Anwendung lässt sich das wohltuende Ergebnis spüren.

Die Seite Faszien-Rollen.net wurde Anfangs 2017 gegründet mit nur einem Ziel – vermittlung des Wissens über Faszien Rollen. Wir informieren unsere Besucher ausführlich über die Vorteile und möglichen Nachteile von Faszien Rollen.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Faszienrolle
Sandro Haag
Neustudenstrasse 15
8580 Amriswil
0789245024
info@sandro-haag.com
http://faszien-rollen.net

Checkliste Basenpulver kaufen, das ist wichtig

Tipps zum Einkauf des richtigen Basenpulvers vom Experten.

Basenpulver gibt es viele. Doch welches kann man empfehlen? Das fragen sich Verbraucher immer wieder. Die Checkliste Basenpulver kaufen will dabei helfen.

Die Bedeutung des Basenpulvers

Wenn die Gelenke und Muskeln schmerzen, das Gewicht außer Kontrolle gerät, oder man häufig müde, abgeschlagen und erschöpft ist, kann das an einem gestörten Säure-Basen-Haushalt liegen.

Folgen_von_gestoertem_SBH
Der Organismus ist ständig darum bemüht, das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen aufrecht zu erhalten. Das ist wichtig für viele Prozesse in unserem Körper, wie beispielsweise für den Stoffwechsel, das Immunsystem und vieles mehr. Kommt es hier zu Störungen, können die zuvor geschilderten Folgen eintreten.

Therapeuten empfehlen dann oft, ein Basenpulver einzunehmen. Ziel ist es, das Gleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt wieder herzustellen. Idealerweise hilft man dem Körper, die Säuren besser los zu werden.

Die Qual der Wahl beim Basenpulver

Bei den vielen Basenpulvern, die angeboten werden, tun sich die Verbraucher allerdings schwer. Welches Basenpulver sollte ich kaufen, was ist gut?

Im Vordergrund steht nicht, ein bestimmtes Produkt zu favorisieren. Gerade unter den qualitativ hochwertigen Angeboten hat jedes seine individuellen Vorteile. Es geht vielmehr darum, Orientierungspunkte zu haben, die einem bei der Auswahl helfen.

Der Heilpraktiker Michael Petersen erläutert in einer Checkliste, auf was man achten sollte. Wichtig ist zunächst die Zusammensetzung. Je nach Beschwerdebild kann der Bedarf nach den verschiedenen Mineralien, die üblicherweise im Basenpulver enthalten sind, unterschiedlich sein. Außerdem kommt es darauf an, ob und welche Zusatzstoffe in Basenpulver enthalten sind.

Seine ganz persönliche Erfahrungen: Für viele kann ein energetisch optimiertes Basenpulver hilfreich sein. Hierzu wurde mithilfe eines speziellen Verfahrens die günstige Zusammensetzung ausgetestet. Auch das stellt er in der Checkliste vor.

Hilfe durch Checkliste bei der Wahl des Basenpulvers

Der Gesundheitsexperte hat seine Erfahrungen und Tipps in einer kostenlosen Checkliste zusammengefasst, die man hier in diesem Fachbeitrag findet: Basenpulver kaufen. Worauf Sie achten sollten.

 Checkliste Basenpulver kaufen

Das Spezialportal gesundheit-ratgeber-buecher.de bietet regelmäßig Besprechungen zu Gesundheits-, Persönlichkeits- und Ernährungs-Ratgebern, zu Neuerscheinungen und Neuauflagen. Rezensiert werden Bücher, E-Books und Portale.

Die Redaktion mediportal-online veröffentlicht regelmäßig Meldungen zu Themen der Gesundheit und Medizin im Internet. Hintergrundinformationen, Gesundheitstipps, Informationen aus Forschung und Wissenschaft, ergänzt um hilfreiche Links.

Kontakt
mediportal-online, M+V Medien-und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft(haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesundheit-ratgeber-buecher.de

Neue Therapieoptionen bei Sportverletzungen

Stammzellen revolutionieren die Behandlung

Artikel, News, Gesundheit

Science Fiction wird Realität: Ein Verband aus Stammzellen kann bei einem Meniskusriss die Wiederherstellung der vollen Funktionsfähigkeit des Knies bewirken. Solch eine Bandage ist unter Leitung von Prof. Anthony Hollander von der Universität Bristol (England) aus den Stammzellen des Knochenmarks von Patienten entwickelt und bei allen fünf Studienteilnehmern erfolgreich angewendet worden. „Diese Methode ist eine potenzielle Alternative zur chirurgischen Entfernung des Meniskus“, so Prof. Hollander.

Jährlich erleiden mehr als eine Million Menschen in Europa und den USA eine Meniskusverletzung. Sportler wie Fußball- oder Rugbyspieler sind besonders häufig betroffen. 90 Prozent der Verletzungen ereignen sich in der so genannten weißen Zone des Meniskus, die nicht durchblutet wird und deshalb schwierig zu reparieren ist. Insbesondere Profisportler lassen deshalb bislang häufig den Meniskus oder Teile davon entfernen. Dieser Eingriff steigert Studien zufolge jedoch das Risiko, später an Arthrose zu erkranken.

Stammzellen werden bei der Behandlung von Sportverletzungen nach Einschätzung von führenden Forschern eine immer wichtigere Rolle spielen. So ist es z. B. in Laborversuchen bereits gelungen, neues Knorpelgewebe aus Stammzellen zu züchten, mit dem sich die Zahl der notwendigen Operationen bei Schulter-, Knie- oder Sprunggelenksverletzungen erheblich reduzieren ließe.

 Vom Schmerz zur Heilung

Wertvollstes Ausgangsmaterial für Therapieanwendungen, da sind sich Wissenschaftler einig, sind die Stammzellen aus der Nabelschnur von Neugeborenen. Der Grund: „Stammzellen aus der Nabelschnur sind vital und unbelastet und bieten von den adulten (erwachsenen) Stammzellen des Menschen das größte Vermehrungs- und Spezialisierungspotenzial“, erklärt der Experte für Stammzellmedizin Dr. Marcus Mannel (Ad libitum Medical Services, Berlin). Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade Leistungssportler für ihren Nachwuchs die Option nutzen, die Stammzellen aus der Nabelschnur durch fachgerechte Einlagerung zu sichern. Leichtathletik-Asse wie Ariane Friedrich und Jennifer Oeser sowie prominente Skispringer und Skirennläufer, die die Verletzungs-Risiken ihrer Sportdisziplin bestens kennen, sind hier mit gutem Beispiel vorangegangen und haben rechtzeitig vor der Geburt ihrer Kinder mit der im deutschsprachigen Raum größten und erfahrensten Stammzellbank Vita 34 ( www.vita34.de) entsprechende Vereinbarungen zur langfristigen Einlagerung der Stammzellen getroffen.

Ob ein Kind später tatsächlich eine Sportlerlaufbahn einschlägt, kann bei der Geburt natürlich niemand wissen. Dennoch lohnt es sich für alle werdenden Eltern, sich mit einer eventuellen Sicherung der Stammzellen aus der Nabelschnur zu beschäftigen, denn das Potenzial von Stammzellen für therapeutische Zwecke geht schon heute weit über die Reparatur von Sportverletzungen hinaus.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Flossing

Schmerzfrei und beweglich durch Abbinden

Pressemeldungen Gesundheit

„Flossing“ heißt der neue Trend aus der Trainingstherapie, der zunehmend auch im Freizeitsport Anwendung findet. Beim Flossing werden einzelne Körperpartien mit einem elastischen Gummiband gezielt abgebunden und anschließend trainiert. Dadurch sollen die Selbstheilungskräfte angeregt und die Beweglichkeit gefördert werden. Wie auch Freizeitsportler diese Technik selbst anwenden können, erklärt Kay Bartrow in seinem neuen Ratgeber mit DVD „Flossing – Richtig anlegen und wirksam üben“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2017).

 Hände, Schultern, Knie, Füße oder Rücken – das Flossband wird an den Körperpartien angelegt, an denen Sportler Schmerzen verspüren oder die Beweglichkeit steigern wollen. Durch den gleichmäßigen Druck wird zunächst der Blutfluss deutlich reduziert. „Sobald das Flossband angelegt ist, läuft die Trainingszeit“, erklärt Physiotherapeut Kay Batrow. Nach drei Minuten muss das Band wieder abgenommen werden. „Deshalb sollten Anwender sich vorher überlegen, wie sie ihr Flossing-Workout gestalten wollen“, rät er. Mit geflosstem Kniegelenk kommen zum Beispiel gezielte Beugungen und Streckungen oder Step-Up-Übungen in Frage.

Während der Bewegung reiben Muskeln, Faszien, Nerven und Bänder gegeneinander. Das löst Verklebungen und macht das Gelenk beweglicher. Gleichzeitig wird das Gewebe wie ein Schwamm ausgedrückt, um sich bei Abnahme des Bandes mit neuer nährstoffreicher Flüssigkeit zu füllen. Der erhöhte Stoffwechsel fördert den Heilungsprozess. Um die Durchblutung wieder in Gang zu bringen werden die Übungen ohne Flossband für weitere fünf Minuten wiederholt.

Kay Bartrow zeigt detailliert, wie und mit welcher Zugkraft die Bänder angelegt werden und stellt passende Übungen vor. „Die wohltuenden Effekte stellen sich direkt während und nach der Anwendung ein“, erklärt Kay Bartrow.

Wissenswertes: Kribbeln oder Taubheitsgefühle

Achten Sie immer auf die Warnsignale Ihres Körpers. Bei Kribbeln oder Taubheitsgefühlen nehmen Sie das Band sofort ab. Meist lassen die Symptome sofort nach. Das Band kann dann leicht versetzt neu angelegt werden. Reduzieren Sie dabei außerdem etwas den Druck.

Buchtipp

Kay Bartrow

Flossing, Richtig anlegen und wirksam üben

TRIAS Verlag, Stuttgart. 2017, ISBN Buch mit DVD: 9783432103990, ISBN EPUB: 9783432104010

Preis Buch: EUR [D] 24,99 EUR [A] 25,70, Preis EPUB: EUR [D] 24,99 EUR [A] 24,99

Hier das Buch näher ansehen: Flossing: Richtig anlegen und wirksam üben

Der Autor: Kay Bartrow ist Physiotherapeut in einer Praxis in Balingen. Seit 2002 ist er Lehrbeauftragter für Physiotherapie und gibt seit 2006 Fortbildungskurse für examinierte Physiotherapeuten. Im TRIAS Verlag hat er bereits einige Ratgeber veröffentlicht, die dazu anregen, körper- und gesundheitsbewusst zu trainieren.

Pressekontakt:

Carola Schindler | Mareike Bauner

Thieme Kommunikation, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG

Rüdigerstraße 14 | 70469 Stuttgart

Tel: +49 (0)711 8931-488 | -646, Fax: +49 (0)711/8931-167

carola.schindler@thieme.de

mareike.bauner@thieme.de

www.thieme.de/presse | www.facebook.com/georgthiemeverlag | www.twitter.com/ThiemeMed

Neues Fachbuch zur Sporternährung erschienen

Wissenschaftlich geprüfte Ernährungsprogramme und Ernährungsempfehlungen für Sportler in der Trainings- und Wettkampfphase

Pressemeldungen Gesundheit

Unter dem Titel „Sporternährung: Bedarfsgerechte Konzepte für Ausdauer-, Kraft- und Freizeitsport (Natural Challenge)“ haben Ernährungswissenschaftler Thomas Reiche aus Köln sowie der staatlich anerkannte Diätassistent und Diabetesberater der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) Sven-David Müller, Master of Science in Applied Nutritional Medicine (Angewandte Ernährungsmedizin), im renommierten Verlag Dualedition ein Fachbuch zur Ernährung von Sportlern in der Trainings- und Wettkampfphase herausgegeben. Neben den Herausgebern haben außerdem die Diplom Theologin Mareike Carlitscheck aus Köln, die Diplom Pädagogin Almut Müller, BA aus Berlin und Patrick Jiranek, MA aus Offenbach an dem neuen Fachbuch mitgewirkt.

Eine angepasste Ernährungsweise trägt entscheidend dazu bei, optimale Ergebnisse im Training und Wettkampf bei praktisch allen Sportarten zu erzielen. Das gilt für den leistungsorientierten Athleten und den ambitionierten Freizeitsportler. Das Fachbuch bietet Informationen zu den Grundlagen der Sporternährung und praxisnahe Tipps für Sportler aller Leistungsstufen. Die wichtigsten Nahrungsinhaltsstoffe werden auf ihre Bedeutung für die Sporternährung wissenschaftlich bewertet. Aus dem Inhalt:

Die Grundlagen bewusster Ernährung
Die einzelnen Bestandteile und ihre Bedeutung in der Sporternährung
MCT-Fette in der Diätetik und Sporternährung
Der Stellenwert von Leistungsförderern in der Sporternährung: Kreatin, L-Carnitin, BCAA, Glutamin & Co
Strategien für leistungsorientierte Sportler: Aufbauphase, Aufladephase und Wettkampfphase
Die zehn wichtigsten Ernährungstipps für Sportler
Kalorien- und Nährwerttabelle
Literaturverzeichnis mit 62 Literaturstellen

Das Buch ist im Buchhandel und unter Sporternährung: Bedarfsgerechte Konzepte für Ausdauer-, Kraft- und Freizeitsport (Natural Challenge) erhältlich.

Das im Jahr 2006 in Köln gegründete Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik ist das Netzwerk und Sprachrohr für alle Berufsgruppen, die in der wissenschaftlich fundierten Gesundheitsförderung tätig sind sowie alle an Gesundheit interessierten, die von dem Bündeln von Informationen und Aktionen profitieren möchten. Die medizinische Fachgesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt und in das Vereinsregister eingetragen.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Zentrum für Kulturkommunikation
Sven-David Müller,
Heinersdorfer Straße 38
122209 Berlin
0173-8530938
sdm@dkgd.de
http://www.dkgd.de