Schlagwort-Archive: Elsevier

PFLEGEN – die neue Lehrbuch-Reihe von Elsevier

Die drei Bände PFLEGEN enthalten das gesamte Ausbildungs- und Prüfungswissen.

Gesundheit_Nachrichten,_PressemeldungenPünktlich zum Start des neuen Schuljahres bringt Elsevier eine neue Lehrbuch-Reihe für Pflegeschüler aller Fachrichtungen auf den Markt. Die drei Bände PFLEGEN enthalten das gesamte Ausbildungs- und Prüfungswissen und sind auf das Lernverhalten junger Menschen abgestimmt. Ergänzt werden die Bücher durch eine App zum schnellen Nachschlagen von Fachbegriffen und Krankheitsbildern sowie zu Pflegeplanungen.

PFLEGEN bietet Pflegeschülern den kompletten Lernstoff übersichtlich, kompakt und verständlich dar. Die drei Bände “ Grundlagen und Intervention“, „Gesundheits- und Krankheitslehre“ sowie „Biologie, Anatomie, Physiologie“ sind aufeinander abgestimmt und folgen einer einheitlichen Nomenklatur. Sie können aber auch einzeln eingesetzt werden. Um sich gezielt auf Prüfungen vorzubereiten, stehen Transferaufgaben zum Selbsttest zur Verfügung. Pflegeschüler, die bereits „am Patienten arbeiten“, werden sich über die klaren Handlungsanweisungen und die Schritt-für-Schritt-Fotografien freuen.

Zeitgleich mit der Buchreihe PFLEGEN erscheint die Elsevier Pflege-App, die bei GooglePlay und dem AppleStore erhältlich ist. Die Pflege-App enthält 6.500 Fachbegriffe und Abkürzungen von A-Z, Infos zu den 250 häufigsten Krankheitsbildern sowie zu Pflegeplanungen. Sie ist eine ideale mobile Ergänzung für Pflegeschüler und Pflegefachkräfte. Eine wichtige Funktionalität ist die Offline-Nutzung der App. Das spart Datenvolumen und macht die App auch dort nutzbar, wo kein Internet zur Verfügung steht.

 Vom Schmerz zur Heilung

PFLEGEN
– 3 Bände: Grundlagen und Intervention / Gesundheits- und Krankheitslehre / Biologie, Anatomie, Physiologie
– Mit hilfreichen Tipps auf den Ausklappseiten
– Zum Lernen und Vorbereiten auf Prüfungen
– Mit einer Didaktik, die auf das Lernverhalten von Pflegeschülern Rücksicht nimmt
– Alle drei Bände auch einzeln erhältlich

Die Elsevier-Pflege-App :
– Schnelles Nachschlagen
– Überall nutzen – online und offline
– Geprüfte Inhalte, auf die man sich verlassen kann

Über Elsevier:
Elsevier ist ein führender Informationsdienstleister für die Bereiche Wissenschaft, Gesundheit und Technologie. Wir unterstützen dabei, bessere Entscheidungen zu treffen, Patienten besser zu versorgen sowie zukunftsweisende Entdeckungen zu tätigen.
Wir bieten webbasierte, digitale Lösungen – wie zum Beispiel ScienceDirect, Scopus, Evolve, Knovel, Reaxys and ClinicalKey – und publizieren über 2.500 Fachzeitschriften sowie über 33.000 Bücher.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Elsevier GmbH
Atlanta Heimann
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-0
presse@elsevier.com
http://www.elsevier.de/

Sobotta – ein Anatomieatlas fürs Leben

Mehr als ein Atlas: Lernen, testen und nachschlagen

Gesundheit_Nachrichten,_PressemeldungenMit der neuen, 24. Auflage wurde der bekannte Sobotta Anatomie-Atlas noch einmal grundlegend verbessert und an die Bedürfnisse der Medizinstudenten angepasst.
Das Ergebnis: Ein Atlas, dessen Didaktik einem Lern-Loop folgt, der es Medizinstudenten ermöglicht anatomisches Wissen auf strukturierte Weise zu verstehen.

Detailgenaue Anatomie nach neuestem Wissensstand: vom Präparat klassisch abgezeichnet und mit modernster Technik aufbereitet, führen die Illustrationen den Medizinstudenten Schritt für Schritt durch den menschlichen Körper.

Von der Oberfläche bis ins Detail geht ein roter Faden durch jedes Kapitel. Klinische Hinweise und Lerntabellen helfen das Gelernte zu verstehen und einzuordnen.
Klare Lernziele ermöglichen die gezielte Vorbereitung auf Testate und mündliche Prüfungen. Dies wird in der neuen Auflage zusätzlich unterstützt durch 500 Beispielfragen.
Durch den dualen Fokus auf klinische Kompetenzen und klassisches anatomisches Wissen eignet sich der neuen Sobotta-Atlas sowohl für Medizinstudenten in Reform- oder Modellstudiengängen als auch für angehende Mediziner im klassischen Studiengang.

Zum Trainieren und vertiefenden Lernen steht auch eine Freemium-Sobotta-Lern-App für Android und iOS zur Verfügung.

Sobotta Atlas der Anatomie, 24. Auflage
– 3 Bände + Tabellenheft im Schuber Allgemeine Anatomie und Bewegungsapparat (Band 1) / Innere Organe (Band 2) / Kopf, Hals und Neuroanatomie (Band 3) + Tabellen zu Muskeln, Gelenken und Nerven
– Alle 3 Bände und Tabellenheft auch einzeln erhältlich
– Wer online einen Blick in den Sobotta Atlas der Anatomie werfen möchte, kann das auf www.shop.elsevier.de/sobotta tun

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Friedrich Paulsen: Nach dem AiP an der Uniklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und einer Zeit als Assistenzarzt in der Universitäts-HNO-Klinik wechselte er 1998 an das Anatomische Institut der Christian-Alberts-Universität Kiel, wo er 1997 seine Promotion abgeschlossen hatte und sich 2001 für das Fach Anatomie habilitierte. Prof. Paulsen ist seit 2010 Professor für Anatomie und Institutsdirektor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Er ist Herausgeber der Zeitschrift Annals of Anatomy und seit 2016 Vizepräsident für Lehre und damit Teil der Universitätsleitung der FAU.

Prof. Dr. Jens Waschke: Nach dem AiP in der Anatomie und Inneren Medizin habilitierte er sich 2007 für das Fach Anatomie und Zellbiologie. Von 2008 an war er Inhaber des neu gegründeten Lehrstuhls III an der Universität Würzburg, bevor er an die Ludwig-Maximilians-Universität in München berufen wurde. Dort leitet er seit 2011 an der Anatomischen Anstalt den Lehrstuhl I für Vegetative Anatomie. Er ist Repräsentant der IFAA (International Federation of Associations of Anatomists) und Ehrenmitglied der Anatomical Society of Ethiopia (ASE).

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Elsevier GmbH
Atlanta Heimann
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-0
presse@elsevier.com
http://www.elsevier.de/