Schlagwort-Archiv: Weihrauch

Weihrauch als Naturheilmittel für Geist und Seele

Weihrauch gehört zu den ältesten Kostbarkeiten der Welt. Ob in der Kirche, in den eigenen vier Wänden oder in der Medizin: Die Wirkung des Harzes bewirkt seit dem alten Ägypten und davor magische Kräfte und befreit den Geist von Unruhe und Stress.

Pressemeldungen Gesundheit

Pressemeldungen Gesundheit

Viele führen den Geruch von Weihrauch auf kirchliche Rituale zurück. Fakt! Denn seit dem Mittelalter ist die Verwendung von Weihrauch ein wichtiger Bestandteil von Gottesdiensten. Heute verlagert sich der Einsatz von Weihrauch in die eigenen vier Wände. Spiritualität, Harmonie und die innere Balance – so lautet der Ausgleich zur Last des Alltags. Kein Wunder! Wer kennt ihn nicht, den alltäglichen Stress, der die Sinne verschließt und Geist und Körper schwächt? Viele Menschen klagen über Kopf- oder Rückenschmerzen. Anderen fehlt der Schlaf in der Nacht; der Kopf kann nicht abschalten, während der Körper nach Ruhe schreit. Das Herz rast. Der Körper schwitzt. Müdigkeitserscheinungen am Tag, innere Unruhe in der Nacht.

Der heilende Duft von Weihrauch soll all dies mindern und eine entspannte und beruhigende Atmosphäre schaffen, die beim Konzentrieren und Fokussieren hilft. Seit je her werden Ausräucherungen ausgeführt, um Räume von negativen Energien zu befreien und so Kreativität und Inspiration zu fördern. In der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda wird das Räuchern von Weihrauch darüber hinaus zur spirituellen Reinigung des Geistes empfohlen, soll aber gleichzeitig die Heilung körperlicher Beschwerden und Erkrankungen fördern.

Yoga, Meditation oder andere asiatische Methoden helfen, den Geist zu befreien und den Körper zu entspannen. Alternativ oder ergänzend dazu kann Weihrauch in den eigenen vier Wänden zum Einsatz kommen. Schließlich enthält er Boswellia-Säuren, die antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Dessen Duft entspannt die verspannten Muskeln und befreit den Körper vom täglichen Stress. Neueste Studien belegen sogar, dass die in Weihrauch enthaltenen Stoffe in der Krebstherapie eine positive Wirkung zeigen können. So wird er ergänzend zu Chemo- oder Bestrahlungstherapien angewendet, um Schmerzen und die Ausbreitung von Tumoren zu mindern.

Anzeige

 Vom Schmerz zur Heilung

Doch wie funktioniert richtiges Räuchern, welches Zubehör ist notwendig und welche Düfte eignen sich am besten wofür? Auf www.weihrauch-paradies.de lassen sich diese Fragen schnell beantworten. Körper und Geist werden es danken. Schon bald kann es heißen: Zurücklehnen, durchatmen und befreit entspannen.

Der Weihrauch Online Shop „Weihrauch Paradies“ bietet ein breites Sortiment an qualitativ hochwertigem reinen Weihrauch und exklusiven Weihrauchmischungen sowie anderem Räucherwerk. Neben den Duftstoffen wird eine große Auswahl an Zubehör für das optimale Räuchererlebnis angeboten. Weihrauchliebhaber und solche, die es werden wollen, finden hier alles, was ihr Herz begehrt. Zusätzlich finden Nutzer auf dem Blog der Webseite wertvolle Informationen rund um das Thema Weihrauch, Räucherwerk und Räuchern.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt
Weihrauch Paradies
Gerhard Hermenau
Am Grund 16
86489 Deisenhausen
+49 (0) 8282 88 08 91
info@weihrauch-paradies.de
http://www.weihrauch-paradies.de/

Weihrauchharz gegen chronische Entzündungen

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Workshop „Antimikrobielle Oberflächen“ informiert

Antientzündlich wirkende Substanzen aus Weihrauchextrakt können offenbar unter anderem die Leiden von Patienten mit Multipler Sklerose zumindest lindern. Darauf deuten nach Aussage von Prof. Oliver Werz, Lehrstuhlinhaber für Pharmazeutische/Medizinische Chemie an der Universität Jena, Zwischenresultate einer Phase-II-Studie mit 30 Patienten am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hin.

Mehr Infos dazu unter https://idw-online.de/de/news633439

Quelle: INNOVENT e.V. Technologieentwicklung Jena, Informationsdienst Wissenschaft (idw)

Buch-TippBuchtipps zum Thema

Einen Überblick zu empfehlenswerten Gesundheitsratgebern rund um das Thema natürliche Heilmittel, dazu hier Rezensionen nachlesen (bitte klicken)

Weihrauch als Heilmittel

Pharmazeuten der Universität Jena klären entzündungshemmende Wirkung von Boswelliasäuren auf

Er gehörte schon zu den Geschenken der drei Weisen aus dem Morgenland: Neben Myrrhe und Gold hatten sie für das neugeborene Jesuskind auch Weihrauch im Gepäck. Seit der Antike gehört der aromatische Duft des verbrennenden Weihrauchharzes zu vielen religiösen Zeremonien und ist bis heute in der Kirche Ausdruck besonderer Festlichkeit. Doch Weihrauch kann noch mehr: „Das aus dem Stamm des Weihrauchbaumes gewonnene Harz enthält entzündungshemmende Substanzen“, sagt Prof. Dr. Oliver Werz von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Diese machen Weihrauch als Arzneimittel u. a. für die Therapie von Krankheiten wie Asthma, Rheumatoider Arthritis oder Neurodermitis hochinteressant, ist der Lehrstuhlinhaber für Pharmazeutische und Medizinische Chemie überzeugt.

Mehr Infos dazu unter http://www.idw-online.de/de/news487447

Quellen: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Informationsdienst Wissenschaft (idw)

 

Muskelentspannung und mehr Beweglichkeit

Neues Gelenk-Gel mit Ingwer, Weihrauch und Arnika

Durch intensive Beanspruchung, aber auch mit zunehmendem Alter, leiden unsere Gelenke. Treten zusätzlich Schmerzen in den Gelenken auf, verspannt sich die umgebende Muskulatur. Auch die Sehnen, Kapseln und Bänder im Bereich der Gelenke werden dann belastet. Häufig sind Bewegungseinschränkungen die Folge. Und die Lebensqualität sinkt deutlich.

Aus der CH-Alpha-Naturforschung wurde jetzt ein Gelenk-Gel für beanspruchte Muskeln und Gelenke entwickelt. Das neue CH-Alpha Gelenk-Gel (rezeptfrei, Apotheke) enthält den einzigartigen Naturkomplex aus Ingwer, Weihrauch und Arnika. Ingwer (Zingiber Officinale) wird bereits seit Jahrhunderten in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwendet. Weihrauch ist das Harz des Indischen Weihrauchbaumes (Boswellia Serrata) und wird im klassischen Ayurveda-Bereich seit über 5.000 Jahren genutzt. Arnika ist eine der berühmtesten einheimischen Pflanzen und wird zur entspannenden Pflege eingesetzt.

Gelenk-Gel mit bewährten Pflanzenstoffen

Mit dieser einzigartigen Rezeptur bewährter natürlicher Pflanzenstoffe bietet sich CH-Alpha Gelenk-Gel zur pflegenden Massage beanspruchter Muskeln und Gelenke an. Das Gelenk-Gel wird mit kreisenden Bewegungen einmassiert und stimuliert die Durchblutung der gesamten Gelenk-Region. Die umgebende Gelenkmuskulatur wird entkrampft. Das Gelenk-Gel wird als angenehm wärmend empfunden. Es führt bereits nach kurzer Zeit zu einer wohltuenden Entspannung. Gleichzeitig verbessert das Gelenk-Gel die Nährstoffversorgung der Gelenkknorpel und der Gelenkschmiere. So kann es die Beweglichkeit effektiv unterstützen. Das zusätzlich enthaltene Kollagen gibt der Haut Elastizität und Spannkraft zurück. Das transparente Gelenk-Gel zieht schnell ein und kann ein- oder mehrmals täglich angewendet werden. Vom Institut Dermatest wurde die Hautverträglichkeit des CH-Alpha Gelenk-Gels mit „sehr gut“ beurteilt. Mehr unter: http://www.ch-alpha.de

 Quellen:

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt: QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG, Tobias Havers, Am Kreuzkamp 5-7, 33334 Gütersloh, havers@quiris.de, 05241/40343-15, http://www.quiris.de

 

Weihrauch: Eine Option für Hirntumor-Patienten?

Patienten, die sich wegen ihres Hirntumors einer Radiotherapie unterziehen müssen, leiden häufig unter Hirnödemen. Die Standardtherapie dieser Beschwerden mit Dexamethason ist aber leider oft mit Nebenwirkungen verbunden. Nun setzen die Wissenschaftler ihre Hoffnung auf eine pflanzliche Alternative, dem Weihrauch (Boswellia serrata).
Mehr Informationen dazu finden Sie unter