Anti-Krebs-Mittel aus dem Meer?

Laborversuche zur homöopathischen Arznei Murex

Organische Substanzen aus Meeresschnecken sind in den letzten Jahrzehnten vermehrt in den Fokus der Forschung geraten, da sie oftmals biologische Aktivität gegen Krebszellen oder gegen Bakterien, Viren oder Pilze an den Tag gelegt haben. Da auch die homöopathische Arznei Murex aus solchen Meeresschnecken (Purpurschnecken) gewonnen wird und unter anderem bei Gebärmutter- und Brustkrebs empfohlen wird, wurde die Aktivität gegen verschiedene menschliche Krebszelllinien untersucht (1).

Mehr Infos dazu unter http://www.carstens-stiftung.de/artikel/keine-in-vitro-wirkung-von-murex-gegen-krebszellen.html

Quelle: Carstens-Stiftung

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Ein Gedanke zu „Anti-Krebs-Mittel aus dem Meer?

  1. Pingback: „Gesündere Hormone“ durch Ernährung und Sport

Schreibe einen Kommentar