Die Gene einer Mutter können das Altern ihres Kindes beschleunigen

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Wenn Menschen altern, verändern sich die Zellen und werden beschädigt. Jetzt haben Forscher am Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns und Karolinska Institut gezeigt, dass Altern nicht nur durch die Ansammlung von Zellschäden während der Lebenszeit bestimmt wird, sondern auch durch das genetische Material, das die Mutter an ihr Kind weitergibt. Die Ergebnisse der Studie sind in der wissenschaftlichen Zeitschrift Nature veröffentlicht.

Mehr Infos dazu unter http://idw-online.de/de/news547551

Quellen: Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns, Informationsdienst Wissenschaft (idw)

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar