Hochwirksame Selbstbehandlungsmethode für chronische Rückenschmerzen

Rückenschmerzen – fast jeder kennt sie. Es ist daher kein Wunder, dass Lösungsvorschläge zur Bekämpfung wie Pilze aus dem Boden schießen. Der Schmerzleidende sieht sich einem Berg von Ideen gegenüber, den er als Laie kaum überblicken kann. Viele dieser Ideen helfen dem ein oder anderen; das Problem ist jedoch, dass der Kampf mit den Schmerzen oft ein Leben lang anhält.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass Schmerzen im Rücken von Problemen mit den Wirbeln bzw. der Wirbelsäule kommen, gibt es viele Stimmen, die darauf hinweisen, dass den allermeisten Rückenschmerzen muskuläre Ursachen zugrunde liegen.

Die Autorin Barbara Gröpl hat das am eigenen Leib erfahren. Sie gibt Ihr daraus gewonnenes Wissen in ihrer Website www.schluss-mit-rueckenschmerzen.com weiter:

Viele Muskeln des menschlichen Körpers haben kleine, verhärtete Kontraktionen ausgebildet, so genannte Triggerpunkte. Diese haben nichts mit Akupunkturpunkten gemeinsam, an die man unwillkürlich als erstes denkt, wenn man diesen Begriff hört.

Triggerpunkte sind eine medizinische Tatsache und wissenschaftlich nachweisbar. Immer mehr verbreitet sich dieses Wissen über die ganze Welt, so dass mehr und mehr Therapeuten es benutzen, um Schmerzleidenden zu helfen.

Allerdings ist die Selbstbehandlung dieser Schmerzpunkte die allerbeste Methode, seine Schmerzen wirklich loszuwerden. Mit einem kleinen Trick ist es problemlos möglich, auch seine Triggerpunkte auf dem Rücken selbst zu behandeln.

Triggerpunkte senden Schmerzen in alle Bereiche des menschlichen Körpers aus und werden für die meisten chronischen Schmerzen verantwortlich gemacht. Dies gilt auch besonders für Probleme im Rücken.

Diese Muskelknoten, wie sie auch von Laien genannt werden, senden oft Schmerzen in weiter entfernte Körperpartien. Dieses Phänomen nennt man „Übertragungsschmerz“. Dieser kann sogar so stark sein, dass er einen in die Knie zwingt.

Mehr Informationen über diese tiefer liegende Ursache der allermeisten Rückenschmerzen finden Sie auf meiner Webseite www.schluss-mit-rueckenschmerzen.com. Dort findet sich auch ein ebook, das Laien eine Anleitung in die Hand gibt, selbst an ihren Schmerzen zu arbeiten und diese für immer aus der Welt zu schaffen.

Das ebook „Triggerpunkte – Die Lösung für Rückenschmerzen“ ist ein detaillierter Ratgeber für Laien zur Selbstbehandlung von Schmerzen im Kreuz und Gesäß sowie für Schmerzen, die von dort in die Beine ausstrahlen, so genannten Ischiasschmerzen.

Quelle:

Barbara Gröpl, www.schluss-mit-rueckenschmerzen.com

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar