Warum Rückenschmerzen – Ist der Arbeitsplatz wirklich schuld?

Warum Rückenschmerzen am Arbeitsplatz entstehen können

Immer wieder beobachten wir es: Wir sitzen am PC und nach einer gewissen Zeit verspannt sich der Nacken. Es dauert nicht lange und der Rücken tut höllisch weh.

Das hat auch seinen Sinn. Der Körper will uns bei einer tatsächlichen Fehlhaltung aufmerksam machen, den Zustand zu verändern. Und ganz automatisch machen wir das auch. Und der Schmerz lässt nach.

Lässt der Schmerz nicht nach, steckt mehr dahinter. Störungen im Organismus können Prozesse unterhalten, die bei entsprechender Belastung, wie beispielsweise am PC, zu Beschwerden führen.

Dass es alleine die Arbeit am PC nicht sein kann, sagt schon die Logik. Ansonsten müssten die vielen Menschen am Computer ja ständig Rückenschmerzen haben. Und das ist ja nun gerade nicht der Fall.

Welche tieferen Ursachen das haben kann zeigt dieser Artikel: http://www.premiumpresse.de/warum-rueckenschmerzen-was-hat-der-arbeitsplatz-damit-zu-tun-PR1917450.html

Josef Senn, Redaktion mediportal-online

 

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar