Was tun bei Diagnose Krebs

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Forschung Wissenschaft Gesundheit

Homöopathie und Schüßler Salze

Die Diagnose Krebs trifft jährlich etwa 460.000 Menschen allein in Deutschland – und verursacht Ratlosigkeit, Unruhe und Angst.

Bereits der erste Schock bei Diagnosestellung kann mit Homöopathie und Schüßler Salzen behandelt werden.

Welche Mittel sich in der Praxis bewährt haben und wie eine sinnvolle Begleitung der konventionellen Krebstherapie bis zur Nachsorge aussehen kann, zeigt Was tun bei Diagnose Krebs.

Mehr Infos dazu unter http://www.carstens-stiftung.de/artikel/was-tun-bei-diagnose-krebs.html

Quelle: Carstens-Stiftung

Be Sociable, Share!
Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

3 Gedanken zu „Was tun bei Diagnose Krebs

  1. Pingback: Was sich verändert, wenn man Krebs hat

  2. Pingback: Mangelernährung bei Krebs

  3. Pingback: Krebs: Die Wurzeln des Übels reichen weit zurück

Schreibe einen Kommentar