Getreidegras als natürliche Nahrungsergänzung wiederentdeckt

Ob Alfalfa, Dinkelgras, Gerstengras oder Weizengras – Bio-Getreidegräser gelten als wertvolle Energiespender und als natürliche Nahrungsergänzung.

In der heutigen menschlichen Ernährung fehlen oft Bausteine, die für die Gesundheit wichtig sind. Gründe dafür sind der Tagesablauf, die Vorlieben und die Gewohnheiten des modernen Menschen. So führt zum Beispiel die Doppelbelastungen durch Beruf und Familie oft zu einer unausgewogenen Ernährung. Wenn es schnell gehen muss, greift man häufiger zu Fast Food und Fertiggerichten als es dem Körper gut tut.

Eine wohlschmeckende und einfache Möglichkeit, Ernährungsmängel auszugleichen und vorzubeugen sind die Getreidegräser aus dem www.mf-gesundheitsshop.de. Getreidegräser sind reich an Ballaststoffen, Enzymen, Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen und Spurenelementen. Getreidegras unterstützt im menschlichen Körper das natürliche Gleichgewicht von Säuren und Basen. Das Nahrungsergänzungsmittel zeichnet sich außerdem durch eine hohe Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe aus. Das heißt, dass der menschliche Körper die Inhaltsstoffe besonders gut verwerten kann.

Getreidegras muss zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden, damit es den optimalen Gehalt an Nährstoffen und Energie aufweist. Die jungen Getreideblätter werden nach der Ernte entweder zu Saft gepresst oder schonend getrocknet und zu Pulver verarbeitet. In einem weiteren Schritt kann das Pulver zu Tabletten gepresst werden.

Das Getreidegras-Pulver wird in einem Getränk wie Tee, Mandelmilch, Sojamilch, Reismilch oder Saft aufgelöst, in Soßen verwendet, einfach ins Essen gemischt oder über das Müsli gestreut. Die Getreidegras-Tabletten eignen sich für die Einnahme unterwegs, im Büro und auf Reisen. Getreidegras gibt es in den Sorten Alfalfa, Dinkelgras, Gerstengras und Weizengras. Die Getreidegras-Produkte im mf-Gesundheitsshop sind aus Bio-Anbau, durchlaufen vom Saatgut bis zur Verpackung strenge Kontrollen und verfügen über eine lückenlose Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung 2092/91. Informationen über Getreidegras im Allgemeinen und über  Alfalfa, Dinkelgras, Gerstengras und Weizengras im Besonderen gibt es auf der Webseite des mf-Gesundheitsshops unter www.mf-gesundheitsshop.de.

Quellen:

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt/Verfasser:

MF-Gesundheitsshop, Martina Faber, Landgrabenstr. 3, 61118 Bad Vilbel,                   0175-547 33 20, www.mf-gesundheitsshop.de ,j.faber-neuling@mf-media.eu

Pressekontakt: WORTKIND® – Agentur für Texte, Marketing und Coaching,             Ursula Martens, Katharina-Geisler-Straße 16, 85356 Freising, ursula.martens@wortkind.de, 08161-862767, http://www.wortkind.de

 

Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar