Muskelkater.de warnt vor zu großen Ehrgeiz im Frühling

Untrainierte gehen große Risiken ein

Sobald die Temperaturen steigen, wächst die Motivation, endlich den Winterspeck loszuwerden. Es treibt die Leute scharenweise in die Parks: Überall sieht man Jogger, Fahrradfahrer und Walker. Bewegung ist gut, doch viele Menschen überschätzen sich selbst und überschreiten ihre körperlichen Grenzen. Muskelkater.de warnt vor den Folgen.

Risiken beim Sport ohne vorheriges Training

Wer zu früh zu ausgiebig trainiert, riskiert nicht nur Muskelkater, sondern viel mehr: Muskelzerrungen und andere Sportverletzungen können die Folge sein. Verspannungen und Schmerzen durch falsches Laufen und Trainieren können ebenfalls auftreten. Aus diesem Grund empfiehlt der Sportmediziner Dr. Rudolf Ziegler aus Heppenheim untrainierten Menschen ab 35 immer eine vorherige Untersuchung beim Arzt, auch um eventuelle Risiken im Herz-Kreislauf-System abzuchecken. Auch für jüngere Menschen erachtet der Fachmann eine solche Untersuchung als sinnvoll.

Risikogruppen sollten sich immer durchchecken lassen

Übergewichtige Menschen und Menschen mit chronischen Erkrankungen sollten sich vor Sportbeginn immer einer ärztlichen Untersuchung unterziehen. Der Mediziner klärt nicht nur ab, ob der Patient gesund ist und Sport treiben darf, sondern auch, ob die gewählte Sportart für diesen Patienten Sinn macht. Zusätzlich gibt ein Sportmediziner Tipps für den Sporteinstieg und erstellt bei Bedarf einen Trainingsplan für seinen Patienten.

Quellen:

Übermittelt durch www.pr-gateway.de

Kontakt: Muskelkater.de, Domenik Kienzmann, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München, presse@seokratie.de, 08918926741, http://www.muskelkater.de/

 

 

Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden

Schreibe einen Kommentar